Solaranlagen in Kassel


In diesem Video-Beitrag geht es um die Solartechnik in Kassel bzw. welche Leute sie besitzen. Das Kasselasselteam: David, Merle, Joshua und Sascha kümmern sich um das Thema und fanden Folgendes heraus:

- Die Solaranlagen besitzen Schirme mit Solarzellen, die die Solarenergie aufnehmen können. Die gewonnene Energie kann man aber leider noch nicht benutzen, denn diese Energie nennt man Gleichstrom, aber mit Gleichstrom kann man kein Fernsehen gucken und Lampen mit Strom versorgen, z.B. fürs Bücherlesen.

-Um den erforderlichen Strom zu bekommen, muss man einen Wechselrichter an die Solaranlage angebaut haben. Der Wechselrichter verwandelt den Gleichstrom in Wechselstrom, der Strom den wir fürs Fernsehen gucken brauchen.

-Wechselrichter gehen gewöhnlich nach ungefähr 20 Jahren kaputt, aber das gute ist das man nach 20 Jahren sein Geld für die Solaranlage zurückbekommt.

-Der Solarstrom besteht ja aus natürlicher Energie und ist somit sehr umweltfreundlich. Außerdem ist der Solarstrom eine unendliche Energie. Das macht ihn besonders nützlich. Das sind wissenswerte Informationen über die Solarenergie.


Solaranlagen an Kasseler Schulen auf einer größeren Karte anzeigen

Das Kasselasselteam hat mit sehr vielen verschieden Schulen gesprochen und herausgefunden welche davon die Solartechnik besitzen:

- Das Wilhelmsgymnasium

- Das Friedrichsgymnasium

- Die Grundschule Niestetal

- Sandershausen.